Über unseren Garten

Unser Garten ist 500 qm² groß. Mein Mann und ich haben ihn mit dem Haus 2008 übernommen. Zuvor war es der Garten meiner Großeltern, deshalb habe ich gleich viele schöne Erinnerungen mit dem Garten verbunden. Früher war er hauptsächlich Nutzgarten, bis ihn meine Großeltern nicht mehr bewirtschaften konnten. So bestand er zum Zeitpunkt unseres Einzugs hauptsächlich aus pflegeleichter Wiese und einigen mittlerweile zu großen Tannen im Vorgarten. Seit wir eingezogen sind hat sich nach und nach viel verändert unsere Familie ist gewachsen und der Garten ist für meine Familie und mich zu unserem kleinen Paradies geworden, mit schönen Staudenbeeten, gemütlichen Plätzchen, einem Gemüsegarten und vielem mehr.

Sonntag, 30. Juli 2017

Neue Mitbewohner


Zwei neue Mitbewohner 
sind unter anderem auch in unseren Garten eingezogen.
 Seht selbst









Ein Kater, eine eher scheue zurückhaltende Samtpfote erkundet unseren Garten auf den dafür vorgesehenen Wegen, still und Schritt für Schritt genießt er die neue Freiheit. 







Ein Kater, eine lebhafte, zutrauliche und neugierige Samtpfote, erobert unseren Garten, abseits aller Wege,
als neue aufregende Spielwiese für sich.

So unterschiedlich wie auch wir Menschen einen Garten erkunden, so ist das wohl auch bei unseren beiden neuen Katzen. Jeder auf seine Art und Weise und seinem Temperament entsprechend.
Wir werden bestimmt noch viel Freude mit den beiden Entdeckern haben.

Kommentare:

  1. Ich habe zwei Katzen und dank der Chip Katzenklappe können die rein und raus, wie die wollen. Chipen würde ich die ansonsten auch, damit man sie eindeutig identifizieren kann. Und zuckerfreies Katzenfutter. Die schmecken eh keinen Zucker. Viel Glück mit den beiden.

    AntwortenLöschen
  2. Danke es ist so schön die Zwei waren vorher nur in der Wohnung und ich glaube sie lieben ihre neue Freiheit wirklich und es bereitet uns sehr viel Freude, sie beim Entdecken zu beobachten, ja gechipt sind die Beiden schon, da ich sie von einer Freundin übernommen habe, die sie leider wegen veränderten Lebensumständen abgeben musste.

    AntwortenLöschen

Du kannst hier anonym oder öffentlich sichtbar kommentieren, Deine Kommentare kannst du zur jedem Zeitpunkt wieder löschen. Bitte überlege dir selbst wie du kommentieren möchtest, du kannst beim Eingeben des Kommentars auswählen. Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt worüber ich mich sehr freue, bestätigst du automatisch, dass du meine Datenschutzerklärung und die von Google dem Host dieses Blogs gelesen hast und diese akzeptierst. Mehr dazu findest du auf der Seite Datenschutz und Impressum oben auf meinem Blog.